Der französische „Service Civique Volontaire“

Der Verein Une Terre Culturelle, ausgezeichnet als außerschulische Bildungsstätte, stellt seit 2011 jährlich rund 20 junge Freiwilligendienstleistende im Rahmen des französischen „Service Civique Volontaire“ ein. Einige Jugendliche engagieren sich direkt bei Une Terre Culturelle, umgeben von den Angestellten des Vereins, andere Jugendliche fungieren als Bindeglied und sind bei unseren lokalen Partnern stationiert. Dort dreht sich ihre Mission rund um sozialpädagogische Kinderbetreuung und außerschulische Bildung.

Was ist das?

Der „Service Civique Volontaire“ richtet sich an Jugendliche im Alter von 16 bis 25 Jahren, mit oder ohne Schul/hochschulabschluss, und bietet die Gelegenheit zu einem 10-monatigen Engagement zugunsten der Gesellschaft.

Was bringt es?

  • Ein bürgerliches, anerkanntes Engagement mit Entschädigung
  • Eine Chance, neue Erfahrungen zu sammeln
  • De Gelegenheit, sich nützlich zu machen und die Gesellschaft zu verändern
  • Die Möglichkeit, einen Erste-Hilfe-Kursus sowie einen Kursus zu aktiver Bürgerschaft zu absolvieren

Missionen:

Das ganze Jahr über bieten wir verschiedene Missionen an: Animation, schulische Unterstützung, Heranführung an Mobilität, Mitwirkung bei der Durchführung von interkulturellen Jugendaustauschen, Fotoreportagen und Artikel für Internetseiten/Blogs verfassen, Bewohner eines Viertels zusammenführen… Jede Struktur passt sich den Bedürfnissen und Kompetenzen ihrer künftigen Freiwilligendienstleistenden an. Jeder wird während des Freiwilligendienstes von einem Tutoren und Koordinatoren bei Une Terre Culturelle betreut.