SOUTENIR DES PROJETS DE MOBILITE INTERNATIONALE DES JEUNES – MARSEILLE

SOUTENIR DES PROJETS DE MOBILITÉ INTERNATIONALE DES JEUNES – MARSEILLE

Association Une Terre Culturelle Marseille, France

Le poste est une mission de volontariat de Corps Européen de Solidarité ou service civique de 6 à 12 mois.

DESCRIPTION DE L’ACTIVITÉ

Depuis plus de 30 ans, Une Terre Culturelle développe des projets de mobilité internationale destinés principalement aux jeunes éloigné·e·s de la mobilité éducative (échanges interculturels, stages, volontariats, formations). Plus d’informations sur nos activités : https://uneterreculturelle.org/

Nous cherchons un·e jeune résidant en Allemagne ou socialisé·e en Allemagne dans le cadre d’un volontariat du Corps Européen de Solidarité. Au sein de l’association, vous participerez à l’animation et l’organisation de projets de mobilité collective ou individuelle internationale pour les jeunes :

  • Animer des projets de mobilité internationale avec des jeunes (échanges interculturels de jeunes, volontariats, stages).
  • Participer à la mise en place de projets de mobilité internationale : préparer les jeunes au départ en mobilité, réaliser des activités interculturelles et animations linguistiques avec les jeunes, soutenir la gestion des projets…
  • Organiser des événements avec les jeunes, les volontaires et les partenaires locaux et

internationaux en France et à l’international : Village interculturel, soirées festives, rencontres de volontaire.

Le volontariat peut conduire à une opportunité professionnelle et un parcours de formations pour devenir salarié·e au sein de l’association dans le cadre du programme “Travail Chez le Partenaire” soutenu par l’Office franco-allemand pour la Jeunesse. Plus d’informations ici : https://www.dfjw.org/programme-aus-und-fortbildungen/arbeit-beim-partner.html

MODALITÉS D’HÉBERGEMENT, DE RESTAURATION ET DE TRANSPORT

Prise en charge du transport vers le lieu de mission aller-retour (forfait maximum de 275 euros pour l’Allemagne). Possibilité d’hébergement à la Maison de l’Interculturel et du Volontariat. Indemnité mensuelle de 710 euros (ou 400 euros si vous êtes logé·e au sein de la Maison IV). Possibilité

d’amélioration de l’indemnité selon la motivation, l’implication et l’engagement du·de la volontaire, et les projets de l’association.

FORMATION et PERSPECTIVES

Le·la volontaire participera à 2 séminaires CES pris en charge en France avec d’autres volontaires. Il·elle pourra aussi participer à une formation de base à l’animation interculturelle certifiée par l’Office franco-allemand par le Jeunesse et à d’autres formations en fonction de ses envies.

Durant le volontariat, vous évoluerez dans une équipe euro-méditerranéenne et plurilingue, dans la Maison de l’Interculturel et du Volontariat où vous pourrez rencontrer des interlocuteur·trice·s passionnant·e·s du travail socio-culturel et éducatif de Marseille, de la région PACA et des

partenaires internationaux. Cela vous permettra de vous créer un réseau en France, Allemagne et auprès des partenaires locaux et internationaux. Vous enrichirez vos compétences en gestion de projet, communication et développerez vos soft skills et compétences interculturelles. En réalisant votre mission avec nous, vous vous ouvrirez à des approches pédagogiques diverses comme l’apprentissage interculturel et l’éducation non-formelle.

Le volontariat peut conduire à une opportunité professionnelle et un parcours de formations pour devenir salarié·e au sein de l’association dans le cadre du programme “Travail chez le Partenaire” soutenu par l’Office franco-allemand pour la Jeunesse. Plus d’informations ici : https://www.dfjw.org/programme-aus-und-fortbildungen/arbeit-beim-partner.html

PROFIL DU·DE LA PARTICIPANT·E

La motivation et l’engagement sont des critères déterminants dans la sélection. La prise d’initiative est encouragée durant le volontariat. La connaissance du monde de l’animation et/ou de la gestion de projets et/ou du travail social et/ou de l’insertion professionnelle est un plus mais n’est pas déterminant.

Niveau de français B1/B2 requis.

Merci de transmettre CV et lettre de motivation à volontariat@uneterreculturelle.org en français. Un entretien à distance sera proposé aux candidat·e·s retenu·e·s.

***

UNTERSTÜTZUNG VON PROJEKTEN ZUR INTERNATIONALEN MOBILITÄT VON JUGENDLICHEN

Verein Une Terre Culturelle – Marseille, Frankreich

Bei der Stelle handelt es sich um einen Freiwilligeneinsatz im Rahmen des Europäischen Solidaritätskorps oder des französischen Freiwilligendienstes mit einer Dauer von 6 bis 12 Monaten.

BESCHREIBUNG DER TÄTIGKEIT

Seit über 30 Jahren entwickelt der Verein Une Terre Culturelle internationale Mobilitätsprojekte, die sich vor allem an junge Menschen, die vom Zugang zu Bildungsmobilität eher ausgeschlossen sind, richten (interkultureller Austausch, Praktika, Freiwilligendienste, Fortbildungen). Weitere Informationen zu unseren Aktivitäten finden Sie hier https://uneterreculturelle.org/

Wir suchen eine/n junge/n Menschen, der/die in Deutschland lebt oder in Deutschland sozialisiert wurde und sich für einen einen Freiwilligendienst im Rahmen des Europäischen Solidaritätskorps engagieren möchte. Ihre Aufgabe wird es sein in der Organisation und Anleitung von internationalen (kollektiven oder individuellen) Mobilitätsprojekten für junge Menschen mitzuwirken:

  • Gruppenleitung von internationalen Mobilitätsprojekten mit Jugendlichen (interkultureller Jugendaustausch, Freiwilligendienste, Praktika).
  • An der Umsetzung von internationalen Mobilitätsprojekten mitwirken: Jugendliche auf die Mobilität vorbereiten, interkulturelle Aktivitäten und Sprachanimationen mit den Jugendlichen durchführen, das Projektmanagement unterstützen…
  • Organisation von Veranstaltungen mit Jugendlichen, Freiwilligen und lokalen und internationalen Partnern in Frankreich und im Ausland: öffentliche Events, Treffen von Freiwilligen.

Der Freiwilligendienst bietet die Möglichkeit an verschiedenen Fortbildungen teilzunehmen und es besteht die Möglichkeit nach dem Freiwilligendienst im Rahmen des vom Deutsch-Französischen Jugendwerks geförderten Programms “Arbeit beim Partner” Arbeitnehmer/in von UTC zu werden. Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.dfjw.org/programme-aus-und- fortbildungen/arbeit-beim-partner.html

MODALITÄTEN FÜR UNTERKUNFT, VERPFLEGUNG UND TRANSPORT

Kostenübernahme für den Transport zum Einsatzort und zurück (maximale Pauschale von 275 Euro für die Hin-und Rückreise von Deutschland nach Frankreich). Möglichkeit der Unterbringung im Maison de l’Interculturel et du Volontariat. Monatliche Vergütung von 710 Euro (oder 400 Euro, wenn Sie im Haus IV untergebracht sind). Möglichkeit der Erhöhung der Vergütung je nach Motivation, Engagement und Einsatz des/der Freiwilligen und der Entwicklung der Projekte des Vereins.

FORTBILDUNG und PERSPEKTIVEN

Die/der Freiwillige wird an zwei Seminaren des Solidaritätskorps in Frankreich mit anderen Freiwilligen teilnehmen. Er/sie kann auch an einer Grundausbildung zur interkulturellen Gruppenleitung teilnehmen, die vom Deutsch-Französischen Jugendwerk zertifiziert wird, sowie an anderen Fortbildungen, je nach seinen/ihren Wünschen.

Während des Freiwilligendienstes arbeiten Sie in einem euro-mediterranen, mehrsprachigen Team im Maison de l’Interculturel et du Volontariat, wo Sie spannende Gesprächspartner aus der soziokulturellen und edukativen Arbeit in Marseille, der Region PACA und internationalen Partnern kennen lernen können. Dies ermöglicht Ihnen, ein Netzwerk in Frankreich, Deutschland und mit lokalen und internationalen Partnern aufzubauen. Sie werden Ihre Kompetenzen in den Bereichen Projektmanagement und Kommunikation erweitern und Ihre Soft Skills und interkulturellen Kompetenzen ausbauen. Wenn Sie Ihren Einsatz bei uns absolvieren, öffnen Sie sich für verschiedene pädagogische Ansätze wie interkulturelles Lernen und non-formale Bildung.

Der Freiwilligendienst bietet die Möglichkeit an verschiedenen Fortbildungen teilzunehmen und es besteht die Möglichkeit nach dem Freiwilligendienst im Rahmen des vom Deutsch-Französischen Jugendwerks geförderten Programms “Arbeit beim Partner” Arbeitnehmer/in von UTC zu werden. Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.dfjw.org/programme-aus-und- fortbildungen/arbeit-beim-partner.html

PROFIL DES/DER TEILNEHMERS/IN

Motivation und Engagement sind entscheidende Kriterien für die Auswahl. Eigeninitiative wird während des Freiwilligendienstes erwartet und gefördert. Kenntnisse in der Welt der Animation und/oder des Projektmanagements und/oder der Sozialarbeit und/oder der beruflichen Eingliederung sind ein Plus, aber nicht ausschlaggebend.

Französischkenntnisse auf Niveau B1/B2 erforderlich.

Bitte senden Sie Lebenslauf und Bewerbungsschreiben in französischer Sprache an volontariat@uneterreculturelle.org. Erfolgreichen Bewerberinnen und Bewerbern wird ein Online- Bewerbungsgespräch vorgeschlagen.